Hegering Everswinkel
Hegering Everswinkel

2018-03 Biotopsäuberung

Wohlstandsmüll in unserer Kulturlandschaft

Biotopsäuberungsaktion von Hegering, Landjugend und LOV

 

Über 50 Helferinnen und Helfer aus der katholischen Landjugend, dem landwirtschaftlichen Ortsverein und dem Hegering fanden sich am Samstag auf dem Platz der Raiffeisen Albersloh-Everswinkel in Everswinkel ein, um die alljährliche aber leider notwendige Biotopsäuberungsaktion des Hegerings zu unterstützen.

 

Die AWG, Abfallwirtschaftsgesellschaft des Kreises Warendorf GmbH und die GEG, Gesellschaft zur Entsorgung von Abfällen Kreis Gütersloh GmbH sorgten für Sicherheit und statteten die ehrenamtlichen Helfer mit Warnwesten und Greifzangen sowie mit orangen Müllsäcken aus.

 

Erstaunt zeigten sich die Helfer ob der vorgefundenen Müllmenge und der offensichtlich sehr wenig ausgeprägten Umweltsensibilität mancher Mitbürgerinnen und Mitbürger.

 

Wie auch in den vergangenen Jahren wurde die Natur von mehreren Kubikmetern Wohlstandsmüll befreit. Ein besonders eklatantes Bild mangelnder Umweltsensibilität bot einmal mehr der Park-and-Ride-Parkplatz an der L793, wo leider besonders häufig Müll jeglicher Art achtlos in der Natur entsorgt wird. Auffällig ist insbesondere die Verschmutzung durch sogenannte „To-Go“-Verpackungen, die anscheinend gedankenlos durch das geöffnete Autofenster entsorgt werden.

 

Im Anschluss wurden Glas, E-Geräte, Sondermüll wie Farben und Lacke und Sperrmüll fraktioniert und einer gesonderten Entsorgung zugeführt.

 

Ein besonderer Dank geht an die Gemeinde für die Suppenspende sowie an die Raiffeisen Genossenschaft Albersloh-Everswinkel für die Bereitstellung der Örtlichkeiten und die reichhaltige Versorgung mit Getränken.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hegering Everswinkel